NRW

Polizei entdeckt professionelle Cannabisplantage

Kriminalität

Mittwoch, 30. September 2020 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hövelhof. In einer Halle eines ehemaligen Bauernhofes im ostwestfälischen Hövelhof hat die Polizei eine große Cannabisplantage entdeckt. Wie die Ermittler am Mittwoch berichteten, waren die Beamten bereits am Donnerstag vergangener Woche nach Zeugenhinweisen auf die professionell ausgestattete Drogenproduktion bei Paderborn gestoßen. Auf einer Fläche von knapp 150 Quadratmetern standen 150 mannshohe, erntereife Pflanzen sowie ähnlich viele Jungpflanzen. Ein 42-Jähriger Tatverdächtiger, der sich in der Halle aufgehalten hatte, wurde festgenommen und sitzt in Untersuchungshaft. Nach seinen Komplizen werde noch gefahndet.

Eine Hanfpflanze. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Nach ersten Schätzungen dürfte die Plantage pro Jahr Drogen im Verkaufswert von etwa 300 000 Euro abwerfen, hieß es weiter in der Mitteilung der Polizei. Mindestens ein halbes Jahr soll die Plantage bereits betrieben worden sein. In Mülltüten hatte die Polizei Reste einer vorausgegangenen Ernte sichergestellt.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei entdeckt professionelle Cannabisplantage

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha