Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizei ermittelt nach tödlichem Unfall an Bahnübergang

Unfälle

Montag, 25. September 2017 - 09:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Arnsberg.

Anzeige

Nachdem eine Frau in Arnsberg im Hochsauerlandkreis von einem Zug erfasst und tödlich verletzt wurde, ermittelt die Polizei. Die Identität der Frau sei immer noch ungeklärt. „Wir hoffen, dass wir im Laufe des Morgens die Zusammenhänge des Unfalls aufhellen können“, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Alles andere seien Spekulationen. Der Unfall hatte sich am Sonntagabend an einem Bahnübergang ereignet. Die Bahnstrecke zwischen Arnsberg und Fröndenberg war für etwa zwei Stunden vollständig gesperrt worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige