NRW

Polizei fasst betrunkenen Flüchtigen aus JVA

Kriminalität

Dienstag, 10. November 2020 - 10:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm/Wolfenbüttel. Wegen eines Randalierers rückten sie aus und fassten einen geflohenen Häftling: Die Polizei in Hamm hat am späten Montagabend einen Insassen aus dem Gefängnis in Wolfenbüttel in Niedersachsen auf der Flucht aufgegriffen. Die Beamten hatten Namen und Adresse eines in der Innenstadt randalierenden 32-Jährigen überprüft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann habe stark alkoholisiert herumgeschrien.

Handschellen hängen am Gürtel eines Justizbeamten. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Dabei stellten sie fest, dass er am selben Tag in Wolfenbüttel einen Krankenhausaufenthalt dazu genutzt hatte, zu fliehen. Nachdem er seinen Rausch im Polizeigewahrsam ausgeschlafen habe, sollte er zurück in die JVA Wolfenbüttel gebracht werden. Wegen mehrerer Eigentumsdelikte muss er noch eine etwa einjährige Freiheitsstrafe verbüßen.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei fasst betrunkenen Flüchtigen aus JVA

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha