NRW

Polizei kontrolliert Raser und Tuner in Dortmund

Kriminalität

Montag, 24. Mai 2021 - 12:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Im Kampf gegen die Raser-, Poser- und illegale Tunerszene hat die Dortmunder Polizei 111 Fahrzeuge und 143 Personen überprüft. Schwerpunkt der Kontrollen waren am Pfingstwochenende das Industriegebiet Phoenix-West und der Bereich um den Phoenix-See, wie die Polizei am Montag mitteilte. Vier Fahrzeuge seien sichergestellt worden. Die Polizei verzeichnete außerdem zwei Verkehrsvergehen, acht Ordnungswidrigkeiten, elf Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung und erteilte 49 Verwarngelder.

Man erwarte, dass die womöglich zeitnahe Aussetzung der nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in Dortmund auch von der Raser- und illegalen Tuningszene ausgenutzt werde, teilte die Polizei weiter mit. Die Kontrollen sollten deshalb fortgesetzt werden. Bereits seit Monaten geht die Dortmunder Polizei massiv gegen die Szene-Treffen vor.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-722144/2

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei kontrolliert Raser und Tuner in Dortmund

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha