Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizei meldet „Ausbruch“ eines Zweijährigen aus der Kita

Polizei

Dienstag, 27. August 2019 - 16:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. „Ein abenteuerlicher Ausbruch“ und „Anwohner bemerkten den verdächtigen Mann“: Mit diesen Sätzen begann die Polizei in Essen am Dienstag eine launige Mitteilung, die zwischen den Berichten über Unfälle, einen Raub und Diebstähle hervorstach. Denn die Auflösung ergab sich spätestens nach dem Satz: „Geistesgegenwärtig überwältigte der Anwohner, mit Unterstützung einer hilfsbereiten Passantin, den zunächst lautstark protestierenden Delinquenten“: Bei dem vermeintlichen Ausbrecher handelte es sich um einen zweijährigen Jungen, der aus einer Kita abgehauen war.

„Erst mit einem geeigneten Getränk und einer süßen Bestechung gelang es, den zweijährigen Knaben in einen bereitgehaltenen Kinderwagen zu setzen und zu beruhigen“, so die Polizei. Der Junge sei zurück zur Kita gebracht worden, wo Betreuer und Eltern bereits auf ihn gewartet hätten.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei meldet „Ausbruch“ eines Zweijährigen aus der Kita

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha