Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizei schnappt internationale Drogenbande

Kriminalität

Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 14:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lsw Karlsruhe/Rotterdam. Mithilfe von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz und Rauchgiftfahndern aus Karlsruhe ist es Beamten in Rotterdam gelungen, ein internationale Drogenbande dingfest zu machen. Die vier mutmaßlichen Drogenhändler wollten mehr als elf Kilogramm Kokain von den Niederlanden nach Deutschland schmuggeln - das Rauschgift hatte einen Verkaufswert von über einer Million Euro. Sie wurden am 18. Oktober auf frischer Tat geschnappt, wie das Landeskriminalamt in Stuttgart am Donnerstag mitteilte.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Bei der anschließenden Durchsuchung einer Wohnung und eines Lagerhauses stellten Beamte drei Autos, eine Geldzählmaschine und zwei Dutzend Mobiltelefone sicher. Durchsuchungen fanden auch in Dortmund und Dierdorf (Kreis Neuwied/Rheinland-Pfalz) statt.

Anzeige

Die Männer im Alter zwischen 33 Jahren und 44 Jahren sollen auf Antrag der Staatsanwaltschaft nach Deutschland ausgeliefert werden. Sie hatten in mehreren Bundesländern agiert. Ihnen drohen wegen bandenmäßigen Handeltreibens mit Kokain langjährige Haftstrafen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige