NRW

Polizei stellt Drogen, Bargeld und Uhren sicher

Kriminalität

Donnerstag, 16. Dezember 2021 - 15:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Polizisten und Zollfahnder sind am Donnerstag gegen eine mutmaßliche deutsch-türkische Drogenhändlerbande vorgegangen. Nach Angaben des Zollfahndungsamtes Essen nahmen sie vier Personen vorläufig fest und stellten Marihuana, Amphetamin, Ecstasy, Haschisch und Kokain sicher. Der Straßenverkaufswert der sichergestellten Drogen beläuft sich demnach auf über 240.000 Euro. Die Ermittler beschlagnahmten außerdem 150.000 Euro Bargeld und fünf Luxusuhren.

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Insgesamt gibt es den Angaben zufolge 14 Beschuldigte im Alter zwischen 23 und 45 Jahren. Sie stünden im Verdacht, insbesondere mit Amphetamin und Cannabis im großem Umfang gehandelt zu haben. Die Drogen hätten sie im Raum Köln verkauft.

© dpa-infocom, dpa:211216-99-409729/2

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei stellt Drogen, Bargeld und Uhren sicher

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha