NRW

Polizei übergibt fünf „Schwarzfahrer“ in Schuhkarton

Tiere

Montag, 8. März 2021 - 12:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Düsseldorfer Polizei hat fünf „Schwarzfahrer“ in einer U-Bahn entdeckt und in einem Schuhkarton dem Tierheim übergeben. Es habe sich um Hamster gehandelt, die in der Bahn wohl von ihrem Besitzer ausgesetzt worden seien, teilten die Tierheim-Betreiber am Montag via Facebook mit. Die Hamster seien auf frischer Tat am Südfriedhof ertappt worden. Vermittelt werden könnten sie noch nicht.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-734811/2

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei übergibt fünf „Schwarzfahrer“ in Schuhkarton

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha