Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizei und Feuerwehr bremsen 500-Kilo-Bullen

Tiere

Montag, 25. September 2017 - 07:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Stolberg.

Anzeige

Ein rund 500 Kilogramm schwerer Bulle ist in der Region Aachen am Sonntag kurzerhand ausgebüchst - und hat Zuflucht in der Zufahrt einer nahegelegenen Gartenanlage gefunden. Um die Flucht des Bullen zu stoppen, versperrten Polizei und Feuerwehr dem Tier in Stolberg mit ihren Einsatzfahrzeugen den weiteren Weg, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte. Um den Bullen zu beruhigen, wurde ihm schließlich eine Kuh zur Seite gestellt. Das  Tier wurde zudem von einem hinzugerufenen Tierarzt mit einem Narkosegewehr betäubt.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige