NRW

Polizei vermutet Brandstiftung nach Turnhallen-Feuer

Brände

Montag, 14. Dezember 2020 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Viersen.

Der Pferdeschwanz einer Polizisten fällt auf ihre Jacke. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archiv

Nach einem verheerendem Feuer in einer Turnhalle in Viersen gehen die Ermittler von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Das teilte die Polizei am Montag mit. Zugleich appellierten die Beamten an Zeugen und Anwohner, sich zu melden. „Jeder Hinweis, insbesondere zum frühen Brandstadium, ist für die Ermittlungen relevant“, erklärte die Polizei. Die Turnhalle war am Sonntag durch das Feuer völlig zerstört worden.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizei vermutet Brandstiftung nach Turnhallen-Feuer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha