Polizeieinsatz in Kölner Kino: Besucher kontrolliert

dpa/lnw Köln.

Polizeieinsatz in Kölner Kino: Besucher kontrolliert

Der Schriftzug "Polizei" an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Alarm in einem Kino in Köln: Sämtliche Vorstellungen sind am Donnerstagabend unterbrochen worden, weil ein Besucher einen Mann mit einer Pistole im Hosenbund gesehen haben will. Nach Angaben der Polizei vom Freitag kontrollierten die Ermittler daraufhin die Besucher in den Kinosälen. Die beschriebene Person sei dabei aber nicht gefunden worden. Die Vorstellungen gingen danach weiter. Die Polizei prüft nun, ob es Videomaterial von Kameras gibt.