NRW

Polizeihund beendet Schlägerei

Kriminalität

Montag, 13. April 2020 - 12:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Ein Polizeihund hat in Gelsenkirchen eine Schlägerei zwischen vier Männern beendet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren die Männer im Alter von 22, 29, 48 und 51 Jahren am Samstag im Flur eines Mehrfamilienhauses aneinander geraten. Als zwei Polizeihundeführer dazukamen, versuchten die Männer demnach, die Polizisten zu schlagen. Der Hund „Duke“ biss schließlich den 22-Jährigen in den Oberschenkel und beendete so die Schlägerei. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Warum die Männer in Streit gerieten, war zunächst unklar. Alle vier Beteiligten erwartet ein Strafverfahren.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizeihund beendet Schlägerei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha