NRW

Polizeihund beißt Täter auf Flucht

Kriminalität

Montag, 13. Januar 2020 - 17:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Bei der Flucht vor der Polizei ist ein Einbrecher in ein Fast-Food-Restaurant in Dortmund von einem Diensthund gebissen worden. Der 21-Jährige war dort am frühen Samstagmorgen mit zwei 28- und 30-jährigen Komplizen eingebrochen. Als Polizisten und der Hund die Filiale durchsuchten, versteckten sich die Täter auf der Toilette. Beamte öffneten die Türe. Daraufhin wollte der 21-Jährige fliehen - der Hund biss zu und verletzte den Täter leicht. Die anderen Täter ergaben sich daraufhin.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.