NRW

Polizeihund stoppt mutmaßlichen Einbrecher mit Biss in Arm

Kriminalität

Mittwoch, 10. März 2021 - 13:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Mit einem Biss in den Arm hat ein Polizeihund in Essen in der Nacht zum Mittwoch einen mutmaßlichen Einbrecher gestoppt. Der 20-jährige Verdächtige kam nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus in Polizeigewahrsam, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwei Zeugen hatten zuvor in der Essener Innenstadt einen lauten Knall gehört, eine zerschlagene Schaufensterscheibe und einen Flüchtenden gesehen und den Mann der Polizei beschrieben. Ein Polizist mit Diensthund traf bei der Suche auf den Verdächtigen, der wegrannte. Der Polizeihund - ein sieben Jahre alter Rottweiler - war aber schneller.

© dpa-infocom, dpa:210310-99-763930/2

Ihr Kommentar zum Thema

Polizeihund stoppt mutmaßlichen Einbrecher mit Biss in Arm

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha