NRW

Polizist bei Unfallaufnahme angefahren und schwer verletzt

Polizei

Mittwoch, 11. November 2020 - 23:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bad Laasphe.

Polizeiwagen mit Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bei einem Polizeieinsatz in Bad Laasphe-Feudingen (Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Polizist angefahren und schwer verletzt worden. Gemeinsam mit einem Kollegen habe der Beamte am Mittwochnachmittag auf der Landstraße 719 zwischen Volkholz und Feudingen einen Unfall aufgenommen, teilte die Polizei mit. Dabei sei er von einem 63 Jahre alten Autofahrer an der Unfallstelle erfasst worden. Rettungskräfte brachten den 55 Jahre alten Verletzten in ein Krankenhaus. Warum es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizist bei Unfallaufnahme angefahren und schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha