Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Polizisten befreien Lämmchen aus Transporter

Tiere

Mittwoch, 22. April 2020 - 12:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten. Die Polizei hat in Witten ein Lamm aus einem abgestellten Transporter befreit. Das Tier stand zwischen Fahrrädern, einem kleinen Motorrad und diversen leeren Benzinkanistern, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Offenbar sei dem Lämmchen auch Grünzeug und ein Eimer mit Wasser dagelassen worden.

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

Demnach waren Anwohner am Montagmorgen auf das Tier aufmerksam geworden. Sie berichteten der Polizei, schon den ganzen Morgen Gemecker einer Ziege zu hören. Die Beamten seien schnell fündig geworden und hätten die unverschlossene Hecktür des Transporters geöffnet. „Die vermeintliche Ziege entpuppte sich als ein quietschfideles braunes Lämmchen“, schrieb die Polizei in ihrer Mitteilung.

Da die Beamten nicht klären konnten, wem das Tier gehört, übergaben sie es dem Veterinäramt in Schwelm. Die Ermittlungen dauerten an.

Ihr Kommentar zum Thema

Polizisten befreien Lämmchen aus Transporter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha