NRW

Polizisten folgen Blutspur und finden mutmaßliche Einbrecher

Kriminalität

Dienstag, 31. Juli 2018 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Eine Spur von Blutstropfen hat die Polizei in Essen zu zwei mutmaßlichen Einbrechern geführt. Die beiden 34 und 39 Jahre alten Männer sollen die Glastür eines Geschäfts eingeschlagen haben, um sich an den Waren zu bedienen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei verletzte sich einer von ihnen. Die Blutspuren auf der Straße führten die von Zeugen alarmierten Polizisten zur Wohnungen eines der beiden Tatverdächtigen. Dort nahmen die Beamten die beiden stark angetrunkenen Männer fest. Sie gaben die Tat teilweise zu.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.