NRW

Polizisten werden bei Massenschlägerei selbst zum Ziel

Kriminalität

Montag, 1. Januar 2018 - 13:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Beim Versuch, eine Massenschlägerei zu beenden, sind Polizisten in Dortmund angegriffen und mit einer täuschend echt aussehenden Schusswaffe bedroht worden. Die Beamten waren am Neujahrsmorgen alarmiert worden, weil in einer Gaststätte rund 15 Menschen mit Fäusten und teilweise mit Glasflaschen aufeinander losgegangen waren. Als die Beamten eintrafen, seien auch sie angegriffen worden, teilte die Polizei mit. Ein 21-Jähriger habe schließlich sogar mit einer täuschend echt aussehenden Gaswaffe auf eine Polizistin gezielt. Die Beamten holten Verstärkung und nahmen schließlich drei Männer fest.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.