Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Post kriegt neuen Aufsichtsratchef: Hauptversammlung in Bonn

Dienstleistungen

Dienstag, 24. April 2018 - 02:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Bei der Hauptversammlung der Deutschen Post geht es heute auch um Personalentscheidungen. Der langjährige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Wulf von Schimmelmann (71), kandidiert nicht mehr für eine weitere Amtszeit. Als Nachfolger ist der frühere Chef des Rückversicherers Munich Re, Nikolaus von Bomhard, im Gespräch. Der Aufsichtsratschef wird nicht von der Hauptversammlung gewählt, sondern anschließend vom Aufsichtsrat selbst bestellt.

Der Post Tower in Bonn. Foto: Oliver Berg/Archiv

Anzeige

Dank des Booms im Online-Handel hat die Post im vergangenen Jahr gute Geschäfte gemacht. Der Umsatz kletterte um 5,4 Prozent auf 60,4 Milliarden Euro, der Betriebsgewinn (Ebit) stieg um 7,2 Prozent auf 3,74 Milliarden Euro. Das finanzielle Volumen im Paketgeschäft ist inzwischen fast so groß wie der schrumpfende Briefversand. Mit Paketen nahm die Post in Deutschland 2017 gut 5 Milliarden Euro ein.

Ihr Kommentar zum Thema

Post kriegt neuen Aufsichtsratchef: Hauptversammlung in Bonn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige