Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Prozess gegen mutmaßlich falschen Arzt beginnt

Prozesse

Mittwoch, 29. Juli 2020 - 01:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Einem Heilpraktiker wird vorgeworfen, als Arzt aufgetreten zu sein. Er soll Patienten verschreibungspflichtige Medikamente gespritzt haben. Jetzt steht er vor Gericht.

Der Eingangsbereich vom Landgericht Münster. Foto: Roland Weihrauch/dpa

In Münster muss sich ab dem heutigen Morgen ein Krankenpfleger und Heilpraktiker vor Gericht verantworten. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, fälschlicherweise als approbierter Arzt beziehungsweise Psychotherapeut aufgetreten zu sein. Dabei soll er Patienten verschreibungspflichtige Medikamente gespritzt zu haben - was er laut Anklage nicht durfte. In einem Fall soll eine Frau nach der Injektion starke Krämpfe, Taubheitsgefühle in den Beinen und Bewegungseinschränkungen erlitten haben. Die Anklage lautet auf gefährliche Körperverletzung.

Ihr Kommentar zum Thema

Prozess gegen mutmaßlich falschen Arzt beginnt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha