Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Prozess um Mord im Massagesalon beginnt

Prozesse

Montag, 28. Mai 2018 - 03:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. In einem Erotik-Massagesalon werden zwei Frauen erstochen. Jetzt steht der mutmaßliche Täter vor dem Essener Landgericht.

Außenansicht des Gebäudes in Essen, in dem Landgericht, Amtsgericht und Arbeitsgericht untergebracht sind. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Anzeige

Vor dem Essener Landgericht beginnt heute der Prozess um eine tödliche Bluttat in einem Gelsenkirchener Massagesalon. Angeklagt ist ein 40-jähriger Mann. Er soll im vergangenen Oktober erst eine Masseurin und dann die Chefin erstochen haben. Auslöser soll ein Streit gewesen sein. Die Leichen der beiden 46 und 56 Jahre alten Frauen waren nach einem Zeugenhinweis entdeckt worden. Der Angeklagte war rund vier Wochen später in Bayern festgenommen worden. Die Anklage lautet auf Totschlag und Mord. Bei dem Gelsenkirchener Massagesalon soll es sich um einen Rotlichtbetrieb handeln.

Ihr Kommentar zum Thema

Prozess um Mord im Massagesalon beginnt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige