Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Prügelei unter Hunde-Besitzern in Bielefeld

Tiere

Montag, 29. Juli 2019 - 12:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

Nach einem verbissenen Streit unter Hunden haben die beiden Besitzer der Tiere in Bielefeld die Auseinandersetzung handfest fortgesetzt. In der Nacht zu Sonntag war ein Hund über den anderen hergefallen, wie die Bielefelder Polizei am Montag mitteilte. Ein Besitzer ging dazwischen und versuchte, den fremden Hund mit Fußtritten zu verscheuchen. Daraufhin schimpfte die 49-jährige Hundebesitzerin auf den 51-Jährigen ein und schlug mit einem Ast auf den Kopf des Bielefelders. Der erstattete wegen gefährlicher Körperverletzung Anzeige. Sein Hund hatte Bisswunden. Die Angreiferin gab an, zuvor beschimpft und bedroht worden zu sein.

Ihr Kommentar zum Thema

Prügelei unter Hunde-Besitzern in Bielefeld

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha