NRW

RKI registriert knapp 24.000 Corona-Neuinfektionen in NRW

Gesundheit

Donnerstag, 28. April 2022 - 12:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Gesundheitsämter Nordrhein-Westfalens haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 23.884 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für das bevölkerungsreichste Bundesland wurde vom RKI am Donnerstag mit 757,2 beziffert. Das ist deutlich niedriger als am Vortag, als 827,2 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen genannt wurden. Die Inzidenz vor einer Woche war mit 701,9 niedriger. Am Donnerstag vergangener Woche hatten die NRW-Gesundheitsämter dem RKI 36.249 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet.

Eine medizinische Mitarbeiterin hält in einem Corona-Testzentrum ein Abstrichstäbchen in der Hand. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Der Rheinisch-Bergische Kreis steht in der jüngsten Übersicht des Landeszentrums Gesundheit bei den Zahlen am Donnerstag mit null neuen Fällen. Leider sei es zu einem Problem bei der Übermittlung gekommen, sagte eine Sprecherin des Kreises der Deutschen Presse-Agentur. Dieses Problem sei bekannt und werde derzeit behoben, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:220428-99-78326/2

Ihr Kommentar zum Thema

RKI registriert knapp 24.000 Corona-Neuinfektionen in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha