NRW

Radfahrer durch Luft geschleudert

Unfälle

Donnerstag, 25. April 2019 - 10:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Soest. Bei einem Ausflug ist ein Pedelec-Fahrer in Soest von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Der 67-Jährige war mit acht weiteren Radfahrern unterwegs, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Zwei Leute aus der Gruppe hatten eine Landstraße am Mittwoch bereits überquert, dann folgte der 67-Jährige.

Ein Rettungswagen fährt auf der Straße mit Blaulicht entlang. Foto: Lukas Schulze/Archivbild

Das Auto eines 39-Jährigen erfasste ihn und schleuderte den Pedelec-Fahrer durch die Luft. „Der Autofahrer konnte ihn relativ spät sehen“, sagte ein Polizeisprecher. In dem Bereich ist es hügelig und der Unfall geschah kurz hinter einer Kuppe. Tempolimit in dem Bereich ist 100. „Der Radfahrer hätte dort nicht die Straße überqueren dürfen“, sagte der Sprecher.

Der Pedelec-Fahrer starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Der Autofahrer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.