NRW

Radfahrer mit Messer attackiert: Sechs Jahre Haft

Prozesse

Mittwoch, 22. Januar 2020 - 16:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Weil er einen 72-Jährigen Radfahrer mit einem Messer und weitere Passanten mit einem Hammer attackiert hat, ist ein drogenabhängiger Düsseldorfer zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Düsseldorfer Landgericht sprach den 24-Jährigen am Mittwoch wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung schuldig. Außerdem ordnete es die Unterbringung des Mannes in einer Entzugsklinik des Maßregelvollzugs an.

Das Landgericht und Amtsgericht Düsseldorf. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Ein Psychiater hatte dem 24-Jährigen einen schädlichen Hang zu Drogen attestiert. Der Verurteilte soll während der Taten unter dem Einfluss von Alkohol und anderer Drogen gestanden haben. Ein 61-jähriger Zeitungsbote war von ihm grundlos mit einem Hammer angegriffen worden, genauso wie ein Mann, der dem Opfer zur Hilfe geeilt war. Das Urteil ist rechtskräftig, weil Verteidigung und Staatsanwalt auf Rechtsmittel verzichteten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.