NRW

Radfahrer von Zug angefahren und getötet

Montag, 21. November 2022 - 19:52 Uhr

von dpa

© Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Karte

Laut Bundespolizei wurde der Mann auf die Motorhaube eines Autos geschleudert. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um Augenzeugen des Unglücks, etwa den Zugführer. Die Strecke blieb nach dem Unfall im Stadtteil Kapellen am Montagmorgen für mehrere Stunden gesperrt.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Ein 17-Jähriger soll einen Mitschüler an einem Dortmunder Berufskolleg am Mittwoch mit einem Messer am Kopf verletzt haben. Der Jugendliche sei festgenommen und das 19 Jahre alte Opfer ambulant im Krankenhaus behandelt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Polizei war zu einem Großeinsatz zu der Schule ausgerückt.