NRW

Radfahrerin mit Kind auf Gepäckträger stürzt

Unfälle

Donnerstag, 17. Juni 2021 - 20:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Bei einer Polizeikontrolle in Köln sind eine 48 Jahre alte Radfahrerin und ihr vierjähriger Sohn auf dem Gepäckträger zu Boden gestürzt. Bei dem Unfall am Mittwoch erlitten sie zum Teil schwere Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Nach Darstellung der Polizei war die 48-Jährige unerlaubterweise auf einem Gehweg gefahren. Der Motorradpolizist bat die Radfahrerin, diesen zu verlassen. Als die Frau nicht reagierte und abbog, habe der Polizist sie aufgefordert, für eine Kontrolle anzuhalten. Dabei soll die Kölnerin gegen einen Bordstein gefahren und gestürzt sein. Mutter und Kind kamen in ein Krankenhaus.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-39085/2

Ihr Kommentar zum Thema

Radfahrerin mit Kind auf Gepäckträger stürzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha