Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Räuber schneidet 21-Jährigem mit Bierflasche in den Hals

Kriminalität

Dienstag, 9. Oktober 2018 - 17:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Ein 21-Jähriger ist in Köln auf offener Straße mit einer Bierflasche attackiert und ausgeraubt worden. Der Mann war nach Angaben der Polizei am frühen Dienstagmorgen mit einem Bekannten im Stadtteil Kalk unterwegs gewesen. Nach eigener Aussage forderte ihn dort ein Unbekannter auf, seine Jacke und Bargeld rauszurücken. Als das nicht direkt geschah, habe er mit der Bierflasche zugeschlagen. Er sei weggerannt, der Mann habe ihn aber noch am Hals verletzen können. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute. Der verletzte 21-Jährige versuchte zunächst vergeblich, Autos anzuhalten, um Hilfe zu bekommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Räuber schneidet 21-Jährigem mit Bierflasche in den Hals

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha