NRW

Raser begeht Unfallflucht: Radfahrer schwer verletzt

Unfälle

Montag, 18. April 2022 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neuss. Ein bislang unbekannter Autofahrer hat im Rhein-Kreis Neuss einen Unfall verursacht, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt worden ist - er flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Wie die Polizei mitteilte, war der Tatverdächte, der ein Fahrzeug mit Düsseldorfer Kennzeichen führte, am Montag mit überhöhter Geschwindigkeit in Neuss unterwegs gewesen. Als die Beamten seine gefährliche Fahrweise unterbinden und ihn zur Kontrolle anhalten wollten, gab der Raser Gas und erfasste wenig später den 51 Jahre alten Radfahrer. Dieser blieb schwer verletzt liegen, während der Autofahrer von der Unfallstelle floh.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Rettungskräfte versorgten den verletzten Mann. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein. Auch ein Spürhund und ein Hubschrauber kamen bei der großangelegten Fahndung zum Einsatz. Daraufhin konnte der - offenbar bei dem Unfall beschädigte - VW Polo qualmend und verlassen in der Nähe eines Parkhauses ausfindig gemacht werden.

Eine Zeugin habe beschrieben, dass ein Verdächtiger zu Fuß geflohen sei, teilte die Polizei mit. Wie sich herausstellte gehört der Pkw einem 19-jährigen Mann, nach dem zunächst noch gefahndet wurde. Sein Auto wurde sichergestellt.

© dpa-infocom, dpa:220418-99-955587/2

Ihr Kommentar zum Thema

Raser begeht Unfallflucht: Radfahrer schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha