Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Raser überholt Zivilpolizisten: Führerschein weg

Kriminalität

Donnerstag, 7. Juni 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Minden.

Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug „Polizei“ zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Anzeige

Nach einem Überholmanöver zwischen zwei Motorradfahrern muss ein 28-Jähriger für einige Zeit den Führerschein abgeben - denn der mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholte zweite Motorradfahrer war ein Zivilpolizist. Das berichtete die Mindener Polizei am Donnerstag. Der Zivilpolizist habe den Raser am Dienstagabend in der Nähe der niedersächsischen Landesgrenze verfolgt. Der 28-Jährige habe dabei mehrfach mit über 150 Stundenkilometern überholt. In einer 70er-Zone fuhr er 151 Stundenkilometer. Neben einem Bußgeld wird er für mindestens drei Monate auf seinen Führerschein verzichten müssen.

Ihr Kommentar zum Thema

Raser überholt Zivilpolizisten: Führerschein weg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige