NRW

Rathaus Bünde: Mann soll Steine gegen Fenster geworfen haben

Kriminalität

Donnerstag, 25. Februar 2021 - 09:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bünde. Ein 30-Jähriger soll am späten Mittwochabend zwölf Fensterscheiben am Rathaus Bünde in Ostwestfalen durch Steinwürfe beschädigt haben. Der Verdächtige aus Bünde konnte wenige Minuten nach der Tat festgenommen werden, wie die Kreispolizei Herford am Donnerstag berichtete. Über die möglichen Hintergründe wurde zunächst nichts bekannt. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen übernommen. Dabei werde überprüft, ob der Mann auch für eine Serie von Sachbeschädigungen in der Bünder Innenstadt in der jüngeren Vergangenheit verantwortlich ist, hieß es weiter.

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210225-99-585846/2

Ihr Kommentar zum Thema

Rathaus Bünde: Mann soll Steine gegen Fenster geworfen haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha