NRW

Raubserie auf Tankstellen: Ermittler loben Belohnung aus

Kriminalität

Mittwoch, 15. September 2021 - 17:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld. Zur Aufklärung einer Raubserie auf Tankstellen an Autobahnen in Nordrhein-Westfalen hat die Staatanwaltschaft Bielefeld eine Belohnung von 3000 Euro ausgelobt. Auf das Konto eines unbekannten Täterduos sollen mehrere bewaffnete Überfälle im vergangenen Oktober gehen. So sollen zwei Männer an einem Oktoberabend den Angestellten einer Tankstelle in der Nähe einer Autobahnabfahrt in Bochum mit einer Pistole bedroht und Bargeld erbeutet haben. In der folgenden Nacht sollen sie auf ähnliche Art und Weise eine Tankstelle an einer Raststätte an der A2 bei Gütersloh überfallen haben. Wenig späten schlug den Ermittlungen zufolge dasselbe Täterpaar an einer Tankstelle an der Autobahn A57 bei Dormagen zu. Wenige Tage später erbeuteten die maskierten Täter an der A3 bei Siegburg einen dreistelligen Geldbetrag beim Überfall auf eine Tankstelle an einer Raststätte.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Überfälle sollten am Mittwochabend zudem in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ thematisiert werden, um über Hinweise auf die Spur der Täter zu kommen.

© dpa-infocom, dpa:210915-99-230898/2

Ihr Kommentar zum Thema

Raubserie auf Tankstellen: Ermittler loben Belohnung aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha