Raubüberfall auf 71-jährigen Autohändler in Erkrath

dpa/lnw Erkrath. Zwei Männer haben einen 71-jährigen Autohändler in Erkrath bei Düsseldorf überfallen und ausgeraubt. Der Oldtimer-Händler sei mit seinem Wagen vor seine private Grundstückseinfahrt gefahren, berichtete die Polizei am Montag. Als er darauf gewartet habe, dass sich das elektrische Tor öffnete, hätten ihn am Freitagabend plötzlich die Männer aus dem Auto gezerrt.

Raubüberfall auf 71-jährigen Autohändler in Erkrath

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Sie raubten dem Erkrather das Portemonnaie, eine hochwertige Uhr und seine Jacke mitsamt den Bargeld-Einnahmen aus dem Autohaus. Anschließend seien sie zu Fuß geflüchtet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Der Autohändler sei mit einem auffälligen Chevrolet-Oldtimer unterwegs gewesen.

Der 71-Jährige habe bei dem Überfall Verletzungen im Gesicht erlitten. Er hatte die Polizei selbst alarmiert, die dunkel gekleideten Gangster konnten aber bei der sofort eingeleiteten Fahndung nicht gefasst werden. Sie seien maskiert gewesen und hätten mit osteuropäischem Akzent gesprochen.

© dpa-infocom, dpa:220117-99-744152/2