NRW

Raubüberfall auf Schnellrestaurant: Mann leicht verletzt

Kriminalität

Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 10:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Telgte.

Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Schnellrestaurant im münsterländischen Telgte ist ein Mitarbeiter verletzt worden. Der Täter habe den 23-Jährigen zunächst mit einer Schusswaffe bedroht und in die Kasse mit Bargeld gegriffen, teilte die Polizei mit. Als der Unbekannte flüchten wollte, habe der Mitarbeiter versucht, ihn aufzuhalten. Dabei kam es den Angaben zufolge zu einem Handgemenge, bei dem der 23-Jährige leicht verletzt wurde. Der Täter konnte mit dem erbeuteten Bargeld in unbekannter Höhe flüchten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.