NRW

Raubüberfall mit Messer und Pistole auf Supermarkt in Hagen

Kriminalität

Mittwoch, 27. April 2022 - 11:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Zwei Männer haben mit einem Teppichmesser und einer Pistole einen Supermarkt in Hagen überfallen und Bargeld erbeutet. Daraufhin seien sie in unbekannte Richtung geflüchtet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Fahndung sei bislang erfolglos verlaufen. Die beiden Unbekannten hätten den Laden am Dienstagabend kurz vor Ladenschluss mit einem medizinischen Mundschutz betreten. Ein Räuber habe den Filialleiter mit einem Teppichmesser in der Hand aufgefordert, mit ihm in das Büro zu gehen und Geld herauszugeben, sagte ein Polizeisprecher. Der zweite Mann habe die Kassiererin mit einer Pistole bedroht und sich Einnahmen aus der Kasse gegriffen. Anschließend flohen die Täter laut Polizei über den Haupteingang. Die Höhe der Beute blieb unklar. Verletzt wurde niemand.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220427-99-62072/2

Ihr Kommentar zum Thema

Raubüberfall mit Messer und Pistole auf Supermarkt in Hagen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha