NRW

Razzia: 18 illegale Glückspielsgeräte sichergestellt

Kriminalität

Freitag, 24. September 2021 - 13:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Bei einem Großeinsatz gegen illegales Glückspiel von städtischen Behörden, Polizei und Zoll sind in der Krefelder Innenstadt 18 illegale Glückspielgeräte sichergestellt worden. Sechs Personen wurden wegen des Verdachts auf illegalen Aufenthalt festgenommen und drei weitere Strafanzeigen wegen Drogendelikten und Dokumentenfälschung gefertigt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Die Stadt habe in drei Fällen datenschutzrechtliche Verstöße bei Videoüberwachungen und in einigen Gebäuden brandschutztechnische Mängel festgestellt. Außerdem verzeichnete der Zoll den Angaben zufolge 13 arbeitsrechtliche Verstöße unter anderem wegen Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug. Weitere Details sollen am kommenden Mittwoch Medienvertretern vorgestellt werden.

Die Polizei durchsuchte am Donnerstagabend insgesamt 20 Bars, Barbershops, Wettbüros und Gaststätten nach Hinweisen auf illegales Glücksspiel. An diesem mehrstündigen Großeinsatz waren auch Einsatzkräfte von kommunalem Ordnungsdienst, Zoll, Ausländerbehörde, Bauaufsicht, Steuerfahndung, Gewerbeamt und Feuerwehr beteiligt.

© dpa-infocom, dpa:210924-99-343203/2

Ihr Kommentar zum Thema

Razzia: 18 illegale Glückspielsgeräte sichergestellt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha