NRW

Razzia bei „Hells Angels“-Mitgliedern: Polizei findet Waffen

Kriminalität

Mittwoch, 13. Januar 2021 - 12:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Die Kölner Polizei hat am Mittwoch die Wohnungen von zwei mutmaßlichen Mitgliedern der Rockergruppe „Hells Angels“ durchsucht und dabei mehrere Schusswaffen gefunden. Ein 48 Jahre alter Beschuldigter sei festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Er und ein 26-Jähriger würden verdächtigt, Schreckschusswaffen zu scharfen Waffen umgebaut und damit gehandelt zu haben. In einer Wohnung in Köln stellten die Ermittler den Angaben zufolge sieben scharfe Handfeuerwaffen mit Munition sowie eine Pumpgun sicher.

Ihr Kommentar zum Thema

Razzia bei „Hells Angels“-Mitgliedern: Polizei findet Waffen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha