NRW

Razzia gegen Bandenkriminalität in Oberhausen

Kriminalität

Freitag, 28. Mai 2021 - 20:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Oberhausen. Bei einer Razzia gegen Bandenkriminalität in Oberhausen hat die Polizei am Freitagabend mehrere Gebäude durchsucht. Mitglieder der Bande werden verdächtigt, bei mehreren Dutzend Straftaten in ganz Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz Tageseinnahmen und Waren im Wert von „etlichen 10.000 Euro“ gestohlen zu haben.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Bei der Razzia seien Ermittler der Oberhausener Kriminalpolizei von „starken Kräften“ der Essener Bereitsschaftspolizei unterstützt worden, berichtete die Polizei Oberhausen. Gesucht worden sei nach Beweismitteln und Beutestücken, die den dringenden Tatverdacht gegen Bandenmitglieder erhärten sollen.

Nähere Einzelheiten wollen Polizei und Staatsanwaltschaft Duisburg nach Ende der Durchsuchungen bekannt geben.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-782055/2

Ihr Kommentar zum Thema

Razzia gegen Bandenkriminalität in Oberhausen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha