Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Reaktionen zum Spiel FC Augsburg - 1. FC Köln (1:1)

Fußball

Sonntag, 7. Juni 2020 - 20:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Augsburg.

Philipp Max (l) vom FC Augsburg und Jonas Hector vom 1. FC Köln nach dem Spiel. Foto: Michael Dalder/Reuters-Pool/dpa

Jonas Hector (1. FC Köln): „Wir haben die Konkurrenz, die nicht gewonnen hat, weiter auf Distanz gehalten, das ist extrem wichtig. Den Punkt nehmen wir gerne mit ... Für ihn war es am Besten, dass er seinen Fehler direkt wettmachen konnte und er hat uns so im Spiel gehalten (über Timo Horns gehaltenen Foulelfmeter) ... Wir haben 30 Minuten gar nicht ins Spiel gefunden, haben viele einfache Fehler gemacht, waren nicht so präsent in den Zweikämpfen.“

Florian Niederlechner (FC Augsburg): „Wir waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Der Punkt ist für beide Teams extrem wichtig, aber wir wollten natürlich den Dreier. Über meinen Elfmeter ärgere ich mich sehr.“

Philipp Max (FC Augsburg): „Wir haben eine richtig gute erste und eine ordentliche zweite Halbzeit gespielt. Über mein Tor bin ich extrem froh, vor allem, weil ich dadurch dem Team helfen konnte.“

Ihr Kommentar zum Thema

Reaktionen zum Spiel FC Augsburg - 1. FC Köln (1:1)

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha