Regen erhöht Hochwassergefahr in NRW

dpa/lnw Essen/Köln.

Regen erhöht Hochwassergefahr in NRW

Ein Rheinweg ist wegen Hochwasser gesperrt. Foto: Martin Gerten/Archiv

In Nordrhein-Westfalen steigt die Hochwassergefahr. Am Mittwoch könne am Rhein bei Köln die Hochwassermarke 1 von 6,20 Meter überschritten werden, hieß es bei den Schifffahrtsbehörden. Das bedeutet erste Einschränkungen für den Schiffsverkehr in diesem Bereich. Bei Dauerregen am Mittwoch könnten nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes kleinere Flüsse und Bäche örtlich über die Ufer treten. Unklar sei noch, wie lange der Regen anhalte. Davon hängt nach Angaben des Schifffahrtsamtes Duisburg-Ruhr ab, ob das Rheinhochwasser weiter steigt.