NRW

Reh läuft auf Straße: vier Autos beschädigt

Unfälle

Donnerstag, 21. November 2019 - 15:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Brakel.

Blaulicht und der Schriftzug "Unfall" spiegeln sich auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Wildunfall mit Folgen bei Brakel (Kreis Höxter): Nachdem ein Reh auf die Bundesstraße 252 gelaufen war, prallte das Tier zunächst mit einem Auto zusammen. Dann wurde es vor einen entgegenkommenden Wagen geschleudert. Im Anschluss fuhren noch zwei weitere Autos über das bereits verendete Tier. Alle vier Wagen wurden teils schwer beschädigt, die Fahrer blieben unverletzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.