NRW

Reifen von Polizeiwagen zerstochen: Verdächtiger gefasst

Kriminalität

Sonntag, 5. September 2021 - 15:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. In Bochum sind alle vier Reifen eines Streifenwagens zerstochen worden. Ein Verdächtiger wurde kurz nach dem Vorfall am Samstagabend festgenommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Mehrere Polizisten waren in der Bochumer Innenstadt im Einsatz, als Zeugen den Angaben zufolge einen Mann beobachteten, wie er mit einem Messer auf die Reifen des geparkten Streifenwagens einstach. Der Verdächtige sei geflüchtet, dank der Informationen der Zeugen sei er festgenommen worden. Ein Atemalkoholtest habe bei dem 47-Jährigen einen Wert von zwei Promille ergeben. Der Mann habe zudem ein Messer bei sich getragen.

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210905-99-102315/2

Ihr Kommentar zum Thema

Reifen von Polizeiwagen zerstochen: Verdächtiger gefasst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha