Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Reinigungsmittel verwechselt: Gäste müssen Bad verlassen

Notfälle

Sonntag, 25. August 2019 - 19:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Senden.

„Gesperrt“ steht auf einem Startblock in einem Schwimmbad. Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Für über 1200 Badelustige endete das Vergnügen am Sonntagnachmittag vorzeitig, als das Cabrio-Bad im münsterländischen Senden evakuiert werden müsste. Ein Angestellter hatte im Technikraum Reinigungsmittel verwechselt und eine chemische Reaktion ausgelöst, wie die Polizei mitteilte. Die Mitarbeiter des Bades alarmierten Feuerwehr und Polizei und veranlassten die Räumung. Der Mitarbeiter, der die Reinigung durchgeführt hatte, kam vorsorglich ins Krankenhaus. Eine Spezialfirma soll nun die ungewollt entstandene Chemikalie entsorgen. Möglicherweise könne das Cabrio-Bad bereits am Montag wieder öffnen, hieß es.

Ihr Kommentar zum Thema

Reinigungsmittel verwechselt: Gäste müssen Bad verlassen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha