Reis: Klassenerhalt wäre „Krönung meiner Trainerlaufbahn“

dpa/lnw Bochum. Für Thomas Reis wäre der Verbleib in der Fußball-Bundesliga auch persönlich der größte Erfolg. „Würde uns der Klassenerhalt tatsächlich gelingen, wäre uns ein Wunder gelungen und es wäre die Krönung meiner bisherigen Trainerlaufbahn“, sagte der Chefcoach des VfL Bochum den Internetportalen „Spox“ und „Goal“. Für ihn sei das ein Ansporn, dass viele Experten den VfL vor der Saison als eindeutigen Abstiegskandidaten eingeordnet hätten.

Reis: Klassenerhalt wäre „Krönung meiner Trainerlaufbahn“

Bochums Trainer Thomas Reis. Foto: Matthias Balk/dpa/Archivbild

Reis kritisiert zudem den prall gefüllten Terminkalender. Die Champions League sei mittlerweile dermaßen aufgeblasen und überfrachtet. „Weil nur noch die Kohle im Vordergrund steht.“ Auch die WM in Katar sei aus vielerlei Gründen höchst problematisch. „Aus Trainersicht: Mitten in der Saison hast du plötzlich zwei Monate lang kein Pflichtspiel mehr. Das musst dann vorher oder nachher kompensiert werden. Ich finde es fatal, dass die Gesundheit der Spieler keine übergeordnete Rolle mehr zu spielen scheint“, sagte der Bochumer Trainer.

© dpa-infocom, dpa:211217-99-421569/2