Reisebusfahrer entleert Bordtoilette auf offener Straße

dpa/lnw Monschau. „Widerlicher Fäkaliengeruch“ statt des „typischen Geruchs von Glühwein und Spritzgebäck“ zu dieser Jahreszeit: Der 56 Jahre alte Fahrer eines Reisebusses hat in Monschau in der Eifel den Abwassertank seiner Bordtoilette auf offener Straße entleert und damit der Aachener Polizei „ein trauriges Ende“ der adventlichen Stimmung beschert, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.

Reisebusfahrer entleert Bordtoilette auf offener Straße

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Der Inhalt des Behälters sei am Samstagnachmittag „in einem ekelerregenden Strom“ in Richtung Innenstadt geflossen. Um ihn zu entfernen, sei der Bauhof der Stadt hinzugezogen worden. Auf den Busfahrer kommen nun ein Strafverfahren und die Kosten für die Straßenreinigung zu.

© dpa-infocom, dpa:211219-99-441611/2