NRW

Reizungen durch unbekannten Stoff: Großeinsatz an Gymnasium

Notfälle

Donnerstag, 2. Juni 2022 - 15:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Datteln. Augen- und Atemwegsreizungen bei vielen Schülern haben in Datteln bei Recklinghausen zu einem Großeinsatz von Rettungskräften an einem Gymnasium geführt. Die Feuerwehr sei am Donnerstagvormittag wegen des Austritts eines unbekannten Stoffes am städtischen Comenius Gymnasium alarmiert worden, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit. Notärzte hätten sich vor Ort 70 Schüler angeschaut und 40 davon als behandlungswürdig eingestuft. In der Folge sind dann sechs Kinder laut der Feuerwehr in Krankenhäuser gebracht worden.

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Alle anderen Kinder seien im Laufe des Einsatzes durch die Eltern an der Schule abgeholt worden. Zuvor hätten die Notärzte Gespräche zum Ablauf bei eventuellen gesundheitlichen Beschwerden geführt. Der Schulbetrieb wurde laut Feuerwehr für den Donnerstag beendet. Zur Ursache der Reizungen könnten keine Angaben gemacht werden. Die Messgeräte hätten nichts angezeigt. Die Polizei ermittelt. An dem Großeinsatz waren demnach 20 Kräfte des Rettungsdienstes mit sieben Rettungswagen, zwei Notärzte und zehn Feuerwehrleute beteiligt.

© dpa-infocom, dpa:220602-99-523257/2

Ihr Kommentar zum Thema

Reizungen durch unbekannten Stoff: Großeinsatz an Gymnasium

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha