NRW

Rekordchampion Roger Federer verpasst Viertelfinale in Halle

Tennis

Mittwoch, 16. Juni 2021 - 17:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Halle/Westfalen. Rekordchampion Roger Federer hat beim Tennisturnier im westfälischen Halle überraschend den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Der 39 Jahre alte Schweizer musste sich am Mittwoch im Achtelfinale dem Kanadier Félix Auger-Aliassime mit 6:4, 3:6, 2:6 geschlagen geben. Rund eineinhalb Wochen vor dem Beginn des Rasen-Klassikers in Wimbledon zeigte Federer, der bislang zehnmal in Halle triumphieren konnte, noch einige Schwächen. Der 19 Jahre jüngere Auger-Aliassime nutzte dies und verwandelte nach 1:44 Stunden seinen ersten Matchball.

Roger Federer blickt zu Boden nach der Niederlage. Foto: Friso Gentsch/dpa

© dpa-infocom, dpa:210616-99-20433/3

Ihr Kommentar zum Thema

Rekordchampion Roger Federer verpasst Viertelfinale in Halle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha