NRW

Rettungswagen von Brücke mit Steinen beworfen

Kriminalität

Donnerstag, 2. September 2021 - 13:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dahlem. Zwei Unbekannte haben in Dahlem südlich von Euskirchen Schottersteine von einer Fußgängerbrücke auf einen Rettungswagen im Einsatz geworfen. Dabei sei die Windschutzscheibe beschädigt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Verletzt wurde niemand. Zum Tatzeitpunkt am späten Mittwochabend sei die Hauptverkehrsstraße durch die Ortschaft Kronenburg wenig befahren gewesen. Die Fußgängerbrücke führt vom Kronenburger See zu dem oberhalb gelegenen Ferienpark Kronenburg. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210902-99-65558/2

Ihr Kommentar zum Thema

Rettungswagen von Brücke mit Steinen beworfen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha