NRW

Reul begleitete am Wochenende Polizeistreife in Köln

Gesundheit

Montag, 6. April 2020 - 17:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat am Wochenende eine Polizeistreife in Köln begleitet, um sich ein eigenes Bild vom Umgang der Bevölkerung mit der Kontaktsperre zu machen. „Es waren viele Menschen am Rheinufer, aber fast nur zu zweit oder mit der Kernfamilie. Die Stimmung war gelöst, man genoss das schöne Wetter und die Menschen hatten Verständnis für die Maßnahmen, so mein Eindruck“, sagte Reul auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der Innenminister betonte: „Einzelne Verstöße wurden geahndet. Und das werden sie auch weiterhin, denn es geht um unser aller Gesundheit.“ Reul hatte am Montag in einer WDR5-Sendung berichtet, dass er zwei bis drei Stunden in einer Großstadt unterwegs gewesen sei. Details nannte er in der Radiosendung nicht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.