NRW

Reul bei Schabbat-Gottesdienst in Kölner Synagoge

Konflikte

Montag, 17. Mai 2021 - 10:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Innenminister Herbert Reul (CDU) hat am vergangenen Samstag den Gottesdienst zum Schabbat in der Kölner Synagoge besucht. Das bestätigte ein Ministeriumssprecher am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet.

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

„Der kurzfristig geäußerte Wunsch zur Teilnahme wurde vom Vorstand der Synagogen-Gemeinde Köln gerne angenommen“, hieß es in einer Mitteilung der Gemeinde. „Das vom Besuch ausgehende Signal ist für die jüdische Gemeinschaft in Köln und ganz NRW bedeutsam“, so der Vorstand: „Es unterstreicht die Solidarität und Verbundenheit von Herbert Reul und der Landesregierung mit den etwa 4000 Mitgliedern der Synagogen-Gemeinde Köln.“

© dpa-infocom, dpa:210517-99-628126/2

Ihr Kommentar zum Thema

Reul bei Schabbat-Gottesdienst in Kölner Synagoge

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha